Aktuell

Ausstellung

 

 

Ausstellung M. Woestmann

 

 

Magische Farbräume

 

Warum beschäftigt sich jemand jahrelang damit, Schlitze, Löcher und andere Vertiefungen in seine Bilder einzubringen? Was ist der Nutzen solchen Tuns? Warum diese handwerklichen Mühen? Was will derjenige, in diesem Fall: diejenige dem Betrachter zeigen?

Das ist in der Tat nicht ganz so einfach in einigen Worten zu erklären.

Deshalb möchte ich Sie gerne zu meiner Ausstellung einladen, die einige interessante Farbphänomene durch die Manipulation von realen Räumen im Bild hervorbringt. Raum wird hierbei nicht fiktiv dargestellt, sondern durch konkreten Raum in das Bild eingebracht. Dadurch wird das Bild eigentlich zum Relief und ist dreidimensional. Wichtigste Mitspieler meiner Kunst sind das Licht und der Schatten. Diese zwei Naturphänome und natürlich Sie, der Betrachter, sind die eigentlichen Erzeuger der besonderen Farbwirkung.

Zwei Seelen schlagen in meiner Brust. Ich liebe das Machen – mehr als das Denken. Ich liebe aber auch das Präzise, das Genaue. Deshalb setze ich auch den Computer ein. Das heißt, dass ich ein Vertreter der konkreten–konstruktiven Kunst sein kann, aber dennoch immer die Möglichkeit des Zufalls während der Herstellung des Bildes zulassen möchte.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihre Mechthild Woestmann

 

Ausstellung M. Woestmann

 

Ausstellung M. Woestmann Vita

 

 

 

 

Wolfgang Becker